Blog Monetarisierung mit Inlinks

Das die Linkpopularität einen der wichtigsten Faktor der Suchmaschinenoptimierung darstellt, dürfte allgemeinhin bekannt sein. Deshalb sind Seo’s stets daran interessiert, möglichst viele Links die auf die eigene Webseite verweisen zu erhalten.
Neben vielen verschiedenen Möglichkeiten des Linkbuildings ist das Kaufen von Links eine, vorallem von den Betreibern kommerzieller Projekte, gern genutzte Möglichkeit.
Hierbei kannst Du als Blogger Geld verdienen, ganz ohne störende Webebanner oder Popups auf Deinem Blog einzubinden. Es werden lediglich herkömliche Textlinks eingeblendet.
Und das beste daran: Du hast keine Arbeit mit dem austauschen und einbauen der Textlinks. Dies geschieht vollautomatisch.
Hierzu bietet Inlinks eine Schnittstelle zwischen Werbetreibenden und Bloggern an.
Das System ist ganz einfach: Nach der Registrierung bei inlinks, kann im Account die Url zum Blog angegeben werden, mit welchem man Geld verdienen möchte. Nach der Freischaltung muß auf dem entsprechenden Blog lediglich ein Plugin installiert werden. (Hierzu sind keine speziellen Kentnisse erforderlich.)
Das Plugin sorgt nun dafür, das über inlinks gebuchte Textlinks mit bereits vorhandenen Wörtern aus deinen Blogbeiträgen verlinkt werden. Diese Links sind genau gleich, wie wenn Du beim Verfassen des Blogbeitrags einen Link gesetzt hättest. Natürlich besteht auch die Möglichkeit vorgeschlagene Links manuell abzulehnen.

Dein Verdienst richtet sich nicht nach der Anzahl der Klicks auf diese Links. Diese sind für die Vergütung völlig unrelevant. Ganz im Gegenteil: Du erhältst pro eingeblendetem Link einen monatlichen Festbetrag, ganz unabhängig davon, wieviele Besucher Dein Blog in diesem Monat hatte.

Die Auszahlung erfolgt entweder per Paypal, oder per Scheck. Für die Auszahlung per Paypal gibt es keinen Mindestauszahlungsbetrag, bei Schecks beträgt dieser 25 Euro.

Eine ganz ähnliche Art und Weise mit dem eigenen Blog bzw. der eigenen Webseite Geld zu verdienen bietet teliad.de – hier sind bereits tausende deutschsprachige Webseiten und auch Linkkäufer angemeldet, so das man auch zu eher ausgefallenen Themen bei entsprechender Qualität meistens Interessenten findet.



Geld verdeinen mit Links

  1. One Response to “Blog Monetarisierung mit Inlinks”

  2. Ein sehr interessanter Artikel. Sollten Sie noch weitere Informationen haben – wurde ich mich freuen

    By Nachrichten on Jul 8, 2009

Post a Comment